ADICLAIR

6,77 €
24 ml
  • voraussichtlich verfügbar
  • 6331749
  • 24 ml
  • Ardeypharm GmbH
  • 282,08 € pro 1 l
  • Beschreibung

Anwendungshinweise

  • Die Suspension sollte nach den Mahlzeiten eingenommen werden.
  • Die Suspension sollte möglichst lange im Mund bewegt werden, bevor sie geschluckt wird. Bei Behandlung der Speiseröhre soll die Suspension möglichst im Liegen geschluckt werden.
  • Vor jedem Gebrauch sollten Sie die Suspension kräftig schütteln.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Dosierung:
    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
      • Säuglinge:
        • Bei Befall von Mund, Rachen und Speiseröhre (z. B. Mundsoor) sollten dem Säugling 3 - 6-mal täglich 0,5 - 1ml Suspension (50.000 - 100.000 I.E. Nystatin) in den Mund geträufelt werden.
        • Bei Befall des Magendarmtraktes 3 - 6-mal täglich 1 - 2 ml Suspension (100.000 - 200.000 I.E. Nystatin) ind den Mund träufeln.
      • Kinder und Erwachsene:
        • Bei Befall von Mund, Rachen und Speiseröhre (z.B. Mundsoor) sollte 3 - 6-mal täglich 1ml Suspension (100.000 I.E. Nystatin) in den Mund geträufelt werden.

     

  • Dauer der Anwendung:
    • Bei der Behandlung von Hefeinfektionen müssen sämtliche Infektionsherde vollständig beseitigt werden, um Rückfälle zu vermeiden.
    • Um einen dauerhaften Behandlungserfolg zu erzielen, sollten Sie das Präparat mindestens 2 Wochen lang regelmäßig einnehmen.
    • In hartnäckigen Krankheitsfällen ist eine Therapieverlängerung möglich.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, setzen sie das Präparat bitte ab und wenden sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Anwendung so fort, wie es hier angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Indikation

  • Das Präparat ist ein hefepilzwirksames Polyenantibiotikum.
  • Es wird angewendet zur topischen Behandlung nystatinempfindlicher Pilzinfektionen des Mund- und Rachenraumes, der Speiseröhre und des Magendarmtraktes (Candidainfektion).

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Nystatin, oder einem der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
    • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
    • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten oder unbekannt
  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • Das im Präparat enthaltene Nystatin wird bei oraler Anwendung im Allgemein gut vertragen.
    • In Einzelfällen wurden allergische Reaktionen der Haut und der Schleimhaut beobachtet.
    • Selten wurde ein Stevens-Johnson-Syndrom (Fieber und schmerzhafte Blasenbildung an Haut und Schleimhäuten) beobachtet.
  • Gegenmaßnahmen bei Nebenwirkungen:
    • Beim Auftreten von Nebenwirkungen setzen Sie das Präparat bitte ab und sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Warnhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einname ist erforderlich:
    • Kinder:
      • Aufgrund der hohen Osmolarität von Nystatin wird von einer Anwendung bei sehr untergewichtigen und unreifen Frühgeborenen abgeraten.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.

bei Schwangerschaft

  • Nystatin, der Wirkstoff des Präparates, wird in therapeutischer Dosierung nach oraler Gabe, über die intakte Haut oder über die Schleimhäute kaum resorbiert. Nystatin passiert die Plazentaschranke nicht, und ein Übertritt in die Muttermilch ist ebenfalls nicht zu erwarten.
  • Das Arzneimittel kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt geworden.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    •  

Wirkstoff(e)

Nystatin

Hilfsstoff(e)

Silicium dioxid, hochdispers
Saccharose
Wasser, gereinigt
Glycerol

AVP: Üblicher Apothekenverkaufspreis, berechnet nach der Arzneimittelpreisverordnung. UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Preise inkl. MwSt. Rabattierte Produkte sind unter Umständen nicht mit Kundenkartenrabatten kombinierbar. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Topseller

  1. 1
  2. 2
  3. 3